SK Rapid entscheidet sich für SIS Lösungen

Der österreichische Rekordmeister setzt in Zukunft auf die Zeiterfassungslösung von SIS Evosoft

Im Rahmen der Neuerrichtung des Allianz-Stadions und der damit verbundenen Weiterentwicklung der Organisation hat der SK Rapid beschlossen, im Bereich Personalmanagement Modernisierungen einzuleiten und die Professionalisierung des HR-Systems voranzutreiben.

SIS liefert dabei ein Gesamtpaket, das u.a. folgende Leistungen beinhaltet

Nach einer kurzen Einführungsphase werden rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Zutrittskarte ihre Zeitbuchungen an modernen Zeiterfassungsterminals erfassen. Gewährleistet werden damit die komfortable Erfassungs- und auch die Kontrollmöglichkeit des Personals. An-/Abwesenheitsinformationen, Zeitsalden, Urlaubsstände, Krankenstände, Vertretungen etc. sind jederzeit online verfügbar.

Unmittelbare Vorteile / Nutzen der Lösung
  • Browserbasierte intuitive und moderne Nutzeroberfläche
  • Geräteunabhängige Erfassung der Zeitbuchungen über Terminals, Desktop PCs oder mobile Devices (Smartphones, Tablets)
  • unkomplizierte Erfassungs- und damit auch Kontrollmöglichkeit des externen Personals u.a. mittels mobiler Applikationen
  • Integration mit der Zutrittskontrolle: der Mitarbeiterausweis ist zugleich Zutritts- und Zeitbuchungsmedium
  • automatisierte Schnittstellen zur Personalabrechnung mit Zeitbewertung

Zukünftig in einer Phase 2 werden auch externe Mitarbeiter die Vorteile der Zeiterfassung nutzen können und so noch mehr Tranparenz schaffen.

SIS Evosoft freut sich, dieses Projekt gemeinsam mit dem SK Rapid für das Allianz Stadion in Angriff nehmen zu können!

© Foto: SK Rapid